13.07.2022, von Florian Meyer

Chemnitzer Logistiker unterstützen Landesjugendlager 2022

Fahrzeugreparaturen, die Versorgung mit Verbrauchsgütern und die Verpflegung von Einsatzkräften: Das sind die Hauptaufgaben des Fachzuges Logistik im THW. Gerade in großen Einsatzlagen, wie zuletzt das Hochwasser im Ahrtal, bedarf es eigener Logistikeinheiten, welche im Hintergrund für einen reibungslosen Einsatz sorgen. Doch nicht nur in Großeinsätzen spielt der Fachzug Logistik eine entscheide Rolle. Bis Ende kommender Woche unterstützen die Chemnitzer Ehrenamtlichen das diesjährige Landesjugendlager der sächsisch-thüringischen Landesjugend.

Unter dem Motto „Wir heben ab!“ findet das fünftägige Zeltlager in diesem Jahr auf dem Gelände des Flugplatzes Leipzig-Altenburg im thüringischen Nobitz statt. Die dafür benötigte Infrastruktur, Sanitäreinrichtungen, Verpflegung und Kommunikationsmittel werden durch die Ortsverbände des Landesverbandes errichtet. Für die Ehrenamtlichen stellt dies gleichzeitig die erste großangelegte Übung des Bereitstellungsraumes 500 Ost dar, welcher im Einsatzfall bis zu 500 Einsatzkräfte beherbergen kann.

Die Chemnitzer Logistiker stellen in dieser Zeit, sowohl für das Jugendlager als auch für die Übung ihre Komponenten Logistik-Führung und Logistik-Verbrauchsgüter zur Verfügung. Unterstützung bekommen sie dabei vom Fachzug Führung/Kommunikation, in deren Führungs- und Lage-Anhänger die Logistik-Befehlsstelle ihren Platz findet. Aus dieser wird der gesamte Logistikeinsatz mit den Stellen Materialwirtschaft, Verbrauchsgüter und Verpflegung koordiniert. Gebildet werden die einzelnen Stellen aus den Logistikeinheiten der Ortsverbände Dresden, Kamenz und Suhl.

Bereits seit Dienstag ist ebenfalls die Fachgruppe Infrastruktur des Ortsverbandes aktiv in die Vorbereitungsmaßnahmen des Lagers eingebunden. Gemeinsam mit den weiteren Fachgruppen aus den Ortsverbänden Gera und Dresden verlegen sie benötigte Trink-, -Abwasser und Elektroleitungen und stellen errichten die sanitären Einrichtungen des Lagers.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: