18.09.2020, von Florian Meyer

Einsatzanzug statt Badehose

Für die Helfer des Ortsverbandes Chemnitz wurde es gemeinsam mit den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gornau nass: Im Freibad Gornau hatten die Ehrenamtlichen vergangenen Dienstag unter Aufsicht der DRK Wasserwacht Zschopau die Möglichkeit, den Ernstfall zu testen.

Bei der gemeinsamen Ausbildung sollte erprobt werden, wie sich die schwere Einsatzkleidung von Feuerwehr und THW im und unter Wasser verhält. Dafür ging es, statt mit Badehose, in voller Einsatzbekleidung ins Freibadbecken.

Trotz des spaßigen Charakters der Ausbildung hat das Thema einen ernsten Hintergrund: Sowohl die Feuerwehr als auch das THW sind aufgrund ihres Einsatzspektrums am Fluss Zschopau oder auch bei Hochwasserlagen den Gefahren des Wassers ausgesetzt. Das richtige Verhalten bei einem Wasserunfall ist dabei unabdingbar. Dieses konnte hier unter den wachsamen Augen der Fließwasser- und Strömungsretter der DRK Wasserwacht Zschopau in kontrollierter Umgebung ausgiebig getestet werden. Dabei ging es nicht nur darum, sich möglichst kräfteschonend im Wasser der Kleidung zu entledigen, sondern auch, wie die KameradInnen an Land den Verunfallten so schnell wie möglich retten können. Hierbei konnten die Kräfte aller Organisationen gleichzeitig die Wirkungsweise der eingesetzten Schwimm- und Rettungswesten am eigenen Leib erfahren. Diese lösen bei Kontakt mit Wasser automatisch aus, was vor Ort demonstriert wurde.

Nach zwei Stunde im Wasser wurde die Ausbildung bei einem gemeinsamen Grillen vor Ort beendet.

Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen des Freibades Gornau, der Freiwilligen Feuerwehr Gornau, der DRK Wasserwacht Zschopau und Bürgermeister Nico Wollnitzke für die Durchführung der Ausbildung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: