04.07.2021, von Florian Meyer

Erster gemeinsamer Ausbildungsdienst 2021

Vergangenen Samstag fand der erste gemeinsame Ausbildungsdienst aller Fach- und Bergungsgruppen des Ortsverbandes Chemnitz nach dem Corona-bedingten Aussetzen statt.

Gemeinsam mit der Fachgruppe Notversorgung/Notinstandsetzung verlegten dafür sowohl die Bergungsgruppen der beiden technischen Züge als auch die Fachgruppe Infrastruktur und die Bergungstaucher an den Steinbruch Hartmannsdorf zur Ausbildung rund um das Thema Wasser.

Während die Bergungstaucher Unterwasser verschiedene Szenarien übten, wurde durch die übrigen Kräfte eine Pumpstrecke mit Zwischenbecken errichtet. Den notwenigen Strom lieferten die Notstromaggregate der jeweiligen Gruppen. Zum zusätzlichen Test dieser wurden Lastwiderstände eingesetzt. Zusätzlichen übten die Helfer:Innen auf der Hin- und Rückfahrt das Fahren im Marschverband.

Parallel dazu frischten die Kräfte des Fachzuges Führung/Kommunikation, ebenso wie die beiden Zugtrupps der technischen Züge, auf dem Gelände des Ortsverbandes ihre Funkkenntnisse auf.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: