05.05.2018, von Robert Hillig

Immer wieder neu zur Museumsnacht

Der OV Chemnitz meldet sich nach einem langen Start ins Wochenende wieder vollständig einsatzbereit. Nachdem am Freitagabend die Einsatzkräfte zur Einsatzübung ausrückt waren, folgte am Samstag die Vorbereitung auf das Landesjugendlager in Görlitz in der folgenden Woche, sowie die Fahrzeug- und Technikpflege aus der vorangegangenen Nacht. Parallel dazu wurde außerdem die Unterstützung der mittlerweile 19. Chemnitzer Museumsnacht vorbereitet.

MTW 1.TZ

Mit dem voll beladenen MTW des 1. TZ verlegten gegen 17:00 Uhr 3 Helfer des OV Chemnitz an die Einsatzstelle am Industriemuseum Chemnitz. Aufgabe für dieses Jahr war es, den Parkplatz am Industriemuseum zu koordinieren. Dabei wurde ein hohes Augenmerk auf die Sicherheit der Gäste gelegt. Um die volle Parkplatzfläche gefahrenfrei nutzen zu können, wurde Diese mit zwei Powermoons ausgeleuchtet. Gleichzeitig sicherte eine Durchfahrtsschleuse den Zugang zum Gelände, um ein koordiniertes Zu- und Abfließen des Besucherstroms zu gewährleisten und gleichzeitig Rückstau zu vermeiden.

Neben der Arbeit auf dem Parkplatz, betrieben wir ein wenig ungeplante, aber jederzeit willkommene Öffentlichkeitsarbeit. So wurde interessierten Gästen jeden Alters unser Fahrzeug gezeigt und über die Aufgaben des THW informiert.

Nach dem Abbau der Einsatzstelle und der Rückverlegung in den OV endete das THW-Wochenende im OV Chemnitz am frühen Sonntagmorgen.

Eingesetzte Kräfte:

  • MTW 1. TZ
  • 3 Helfer

  • MTW 1.TZ

  • Blaulicht zum Anfassen

  • Ausleuchten mit Powermoon

  • Ausleuchten mit Powermoon

  • Ausleuchten mit Powermoon

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: