31.07.2022, von Florian Meyer

Landesjugendlager 2022 im BR 500 Ost

Fast zwei Wochen lang unterstütze der Ortsverband Chemnitz die erste Übung des Bereitstellungsraumes 500 Ost und damit gleichzeitig das Landesjugendlager 2022 der sächsisch-thüringischen Landesjugend mit seinen Fachgruppen Infrastruktur und Notversorgung/Notinstandsetzung, sowie den Fachzügen Logistik und Führung/Kommunikation.

Große Einsätze verlangen genau wie große Jugendlager eine hohe Anzahl an Unterbringungsmöglichkeiten sowie die erforderliche Logistik und Führung im Hintergrund. Das Technische Hilfswerk konzentriert bereits seit einigen Jahren diese Kompetenz im sogenannten Konzept Bereitstellungsraum 500. Modular aufgebaut kann dieser im Einsatzfall bis zu 500 Personen beherbergen und autark versorgen. Zwei Module, der BR500 Nord und der BR500 West sind dabei bereits aufgestellt, der BR 500 Ost befindet sich im Aufbau.

Bereits eine Woche vor Anreise der ersten Kinder und Jugendlichen begann die erste großangelegte Übung des neu aufgestellten Bereitstellungsraumes 500 Ost mit dem Aufbau benötigten Infrastruktur auf der Wiese neben dem Flugplatzgelände. Dabei wurden die Leitungen für Strom, Trink- und Abwasser verlegt. Die dafür benötigten Erkundungen waren bereits im Vorfeld unter Einbeziehung der Spezialisten der Fachgruppe Infrastruktur erfolgt. Parallel dazu erfolgte Mitte der Woche die Anreise des Fachzuges Logistik mit Unterstützung der Fachgruppe Führung. Letztere stellte mit ihrem Führungs- und Kommunikationskraftwagen und dem Anhänger Führung/Lage zwei Führungsstellen für den Logistik-Einsatz zur Verfügung. Aufgabe der Chemnitzer Logistiker war die personelle Besetzung der Stelle Verbrauchsgüter sowie die Führung aller eingesetzten Logistik-Einheiten im Übungszeitraum. Nach einer Woche Jugendlager unterstütze die Fachgruppe Notversorgung/Notinstandsetzung beim anschließenden Abbau. Insgesamt konnte unter Einbeziehung einer Vielzahl an Facheinheiten und sowohl haupt- als auch ehrenamtlichen Helfer*innen aus dem Landesverband Sachsen/Thüringen die erste Übung des BR500 Ost bewältigt werden. Der Ortsverband Chemnitz blickt zurück auf eine Woche konzentrierte Arbeit und fachlichen Austausch und bedankt sich bei allen Mitwirkenden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: