26.09.2009, von Gerd Trommler

Meldung: "Rauchentwicklung Chemnitzer Str. 3"

Brennende Siliziumabfälle in der Lagerhalle einer Firma

13.55 Uhr wurde der OV Chemnitz durch die LSt. Chemnitz über Funkmeldeempfänger, mit der Meldung: Rauchentwicklung Chemnitzer Str. 3 zum Einsatz gerufen.

In der Lagerhalle einer Firma brannten Siliziumabfälle. Der Auftrag für das THW lautete anfangs, Sand auf den brennenden Haufen mit dem Bergungsräumgerät Radlader groß (BRmG) zu schaffen. Dieser Auftrag wurde dann durch die Feuerwehr wieder verworfen und es wurde entschieden, den brennenden Haufen auseinander zu ziehen und gleich abzulöschen.

Gegen 20:45 Uhr wurde an die Leitstelle Chemnitz "Brand gelöscht" gemeldet.

Die Zusammenarbeit mit den Kräften der Berufsfeuerwehr und den Kameraden der beteiligten Freiwilligen Feuerwehren war sehr gut ebenso wie auch die Verpflegung, die durch die FW gestellt wurde.

Zum Einsatz kamen neben 6 Helfern auch das BRmG, 1 GKW 1 und der Kipper mit dem Tieflader der FGr. Räumen


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: