06.09.2019, von Stefan Homilius

Radlader-Einsatz nach Scheunenbrand in Chemnitz

Am späten Nachmittag des 31.08.2019 wurde der Ortsverband Chemnitz durch die Feuerwehr zur Unterstützung bei einem Scheunenbrand alarmiert.

Da die Einsatzstelle unweit der Unterkunft lag, konnten die Helfer zügig mit dem Radlader der Fachgruppe Räumen und einem Gerätekraftwagen an diese ausrücken, so dass bereits nach kurzer Zeit mit den Arbeiten begonnen werden konnte. Aufgabe war es, dass in der abgebrannten Scheune gelagerte Stroh heraus zu fahren, um der Feuerwehr das Ablöschen zu ermöglichen.

Zusätzlich wurden am Abend noch weitere Helfer mit Lichttechnik nachgefordert, um die bis in die Nacht andauernden Arbeiten auszuleuchten.

Der Einsatz endete gegen 1 Uhr mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft.

Wir bedanken uns, wieder einmal, für die gute Zusammenarbeit mit den Chemnitzer Feuerwehren.

Eingesetzte Mittel:

  • Radlader FGr Räumen
  • GKW 2.TZ
  • Kipper Log-M
  • MTW 1.TZ
  • 2/3/1//6

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: