16.05.2022, von Sascha Beier

Verlegung Leipziger Flüchtlingsunterkunft

Am frühen Nachmittag des 13.05.2022 ging es für eine Gruppe Helfer*innen des Ortsverbandes Chemnitz nach Leipzig. Dort unterstützten sie den Ortsverband Altenburg sowohl personell als auch mit Transportkomponenten beim Abbau und Transport einer Flüchtlingsunterkunft.

Dafür wurden durch die Chemnitzer Ehrenamtlichen zwei LKW mit Ladebordwand mitgeführt. Mithilfe dieser LKW kann das THW verschiedenes Stückgut wie zum Beispiel Feldbetten, Transportboxen oder auch Stühle transportieren. Entsprechende Fahrzeuge hält das THW für solche Transportaufgaben in jedem Ortsverband bereit. Der Auftrag konnte gegen 21:00 Uhr vor Ort beendet werden. Anschließend ging es gemeinsam zurück Richtung Heimat, zunächst gemeinsam als Kolonne. Nach etwa der Hälfte der Strecke löste sich der Verband auf und jeder Ortsverband legte den restlichen Weg einzeln zurück.

Wir bedanken uns für die super Zusammenarbeit bei allen beteiligten THW-Kräften und den beteiligten Organisationen.

Eingesetzte Mittel:

 

  • LKW Ladebordwand 7t FGr Log-V
  • LKW MLW4 FGr Infrastruktur
  • MTW OV

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: