02.06.2018, von Florian Meyer

Weiterbildung Atemschutz

Zur Vorbereitung auf die Übungsstrecke Atemschutz nächste Woche bildeten sich 7 Helfer diesen Samstag noch einmal in Theorie und Umgang mit den Geräten weiter.

Unterstützt wurden wir dabei von den Kollegen der Berufsfeuerwehr Chemnitz. Um die Teilnehmer an ihre Belastungsgrenze zu bringen, musste bei hohen sommerlichen Temperaturen eine Übungspuppe gerettet werden, um sich anschließend durch unseren verrauchten Übungstunnel zu tasten. Trotz der anstrengenden Bedingungen meisterten alle Beteiligten die Aufgaben, so dass wir nun gut vorbereitet und voll motiviert für nächste Woche sind.

Wir danken der Berufsfeuerwehr Chemnitz für die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: