09.11.2018, von Sascha Beier

Ausleuchten nach Gefahrgutunfall

Nachdem am Dienstagvormittag ein mit Gefahrgut beladener LKW auf der Chemnitztalstraße verunglückt war, zogen sich die Bergungsarbeiten bis weit in die Nacht.

Um das sichere Arbeiten der Einsatzkräfte auch bei Dunkelheit zu gewährleisten, wurde gegen 16:00 das THW Chemnitz mit dem Ausleuchten der Einsatzstelle beauftragt. 3 Helfer machten sich daraufhin mit dem Gerätekraftwagen des 1. Technischen Zuges (TZ) auf den Weg. Nach Einweisung durch den Einsatzleiter der Feuerwehr wurde die Beleuchtung in Form von mehreren Powermoons aufgebaut. Im weiteren Verlauf des Einsatzes unterstützten unsere Helfer die Feuerwehr und den eingesetzten Umweltdienst bei der Verladung des Gefahrgutes. Nachdem die Straße wieder freigegeben war, konnten die Helfer mit dem Rückbau beginnen, um anschließend zurück in den Ortsverband zu verlegen. Somit konnte der Einsatz um 02:00 Uhr abgeschlossen werden.

Wir bedanken uns bei Feuerwehr, Polizei und den Umweltdiensten für die gute Zusammenarbeit.

Eingesetzte Mittel:

  • MTW 1. TZ
  • GKW 1 1. TZ
  • 0/1/3/4

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: